Freitag, Juli 13, 2007

Blogpause

Liebe Blogleser(innen), ich werde mir eine Blogpause gönnen bis Mitte September. Eine Denkpause wird es nicht sein, es gibt interessante Projekte, die ich in dieser Zeit vorantreiben möchte. In dem einen Projekt wird es gehen um formale Grundlagen zur Aspekt-Orientierung -- ein Thema, was mich schon länger beschäftigt. Neu dagegen ist eine Entdeckung, Verhältnisse in Raum und Zeit mit Hilfe einer Prozessalgebra zu beschreiben. Damit kann man z.B. User Interfaces und Maskenwechsel prototypen und formal verifizieren. Im Augenblick kommt eine pragmatische Version davon in einem medizinischen Beratungssystem zum Einsatz.

Dann liegt noch einiges andere an: ein Queue-Konzept, bei dem sich Consumer und Producer gegenseitig über die Queue synchronisieren können. Ein Anfang zu einem Tutorial zu Alloy soll entstehen. Und und und.

Natürlich werde ich bis zum Beginn der Vorlesungen im Wintersemester nicht mit allem durchkommen. Aber sicher werde ich von dem einen oder anderen Ergebnis nach der Blogpause berichten. Bis dahin wünsche ich allen eine gute Zeit.

Kommentare:

Robert hat gesagt…

Schade dass es in nächster Zeit nichts zu lesen gibt, freue mich aber umsomehr, wenns wieder losgeht.

Eine Anmerkung noch (eigentl. zu Blogs im Allgemeinen):
Laut Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien (Rundfunkstaatsvertrag - RStV) müssen Telemedien (dazu zählen auch Blogs), soweit sie nicht ausschließlich privaten und familiären Zwecken dienen (ist hier anzunehmen), muss die Informationspflicht nach §55 erfüllt werden, d.h. die Anschrift sollte noch ergänzt werden.
Muss aber nicht, da dies sowieso niemand beachtet :D

Anonym hat gesagt…

Naja, es wurden schon Leute wegen solchen Geschichten abgemahnt...man muss es ja net drauf anlegen oder ;)