Donnerstag, August 31, 2006

Hightech-Strategie für Deutschland

Wußten Sie, dass die deutsche Branche für Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) rund 750.000 Menschen beschäftigt und der Markt für IKT in Deutschland ca. 134 Milliarden Euro beträgt? Wußten Sie, dass mehr als jeder zweite Halbleiter aus Europa "Made in Germany" ist? Über 90% aller Prozessoren arbeiten nicht in einem PC, sondern in einem sogenannten "eingebetteten System" -- interessant, nicht wahr? (Seien Sie sicher, da läuft kaum Java oder C# drauf ;-) Ach, schon gewußt, wie bedeutsam simulierte Realitäten, Grid Computing und das Internet der Dinge sind?

All diese Informationen habe ich aus der gestern (Mittwoch, 30. August 2006) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veröffentlichten "Hightech-Strategie für Deutschland" (wählen Sie die Langfassung, auch hier zu beziehen), siehe S. 54 ff. Ich finde, da lohnt es sich hineinzuschauen.

Kommentare:

Aaron_Mueller hat gesagt…

Zum Thema kein Java auf embedded systems: NanoVM ist eine 8kb große (jedoch stark abgespeckte) Java-VM + Bootloader für Atmel ATMega8-Microcontroller.

http://www.harbaum.org/till/nanovm/

dh hat gesagt…

Toll, was da so alles gebaut wird. Danke für den interessanten Link. Es gibt übrigens auch eine Spezifikation "Java for Real Time" -- und ich meine, dass es dazu bereits eine Implementierung gibt. Das ändert alles nichts daran, dass im Bereich eingebetteter Systeme Java oder auch C# die große Ausnahme sind.