Donnerstag, November 15, 2007

E8 und die "Theory of Everything"


Das lässt Sie sicher auch stutzig werden, wenn Sie hören, jemand habe die "Theory of Everything" gefunden -- auch wenn es dabei "nur" um Physik geht. In der Tat suchen die theoretischen Physiker nach so einer Theorie, die alle physikalischen Phänomene unter einen Hut bringt. Klingt hart und ziemlich schwer.

Nun will ein Surfer (nein, so ein Wasser-Surfer, der in Hawaii surft) genau diese Theorie gefunden haben, so berichtet der Telegraph in "Surfer dude stuns physicists with theory of everything" (Roger Highfield, 6:01pm GMT 14/11/2007). Klar, so mal eben beim Surfen drauf gekommen! Unsinn. Doch wenn Sie den Artikel weiter lesen, dann wird die Sache schon ernster. Da ist ein Fachmann am Werk. Das mit dem Surfer verkauft sich halt ein bissel besser. Unser "Dude" Garrett Lisi scheint's drauf zu haben. Quellensuche.

Lisis Artikel hat den schlichten, anspruchsvollen Titel "An Exceptionally Simple Theory of Everything", Sie können ihn bei arXiv.org runterladen. Ich verstehe darin zwar ehrlich gesagt kein Wort, aber das Ganze wirkt solide, ist sehr schön geschrieben (lesen Sie mal Einleitung und Schluss) und hat das Entscheidende, was so eine Theorie braucht: die Theorie macht Vorhersagen, die sie falsifizierbar, sprich widerlegbar machen. Lisi zeigt einen Weg auf, wie die vier fundamentalen Grundkräfte (die starke und schwache Wechselwirkung, die elektromagnetische Kraft und die Gravitation) in eine mathematische Struktur namens E8 abgebildet werden können. Bei dieser Abbildung bleiben ein paar wenige Plätze "unbesetzt". Lisi sagt damit neue Phänomene (Teilchen) voraus, womit seine Theorie entweder bestätigt oder ad absurdum geführt werden kann.

Jetzt bin ich doch gespannt, was die anderen "Surfer" (genau, die Physiker) dieser Welt dazu zu sagen haben. Ist unser Universum wirklich E8?

Wollen Sie meine Meinung dazu hören? "E" ist der fünfte Buchstabe im Alphabet. "E" mal 8 macht 40. Die Antwort auf alles lautet aber 42. Ich fürchte, Lisi muss nachbessern ;-)

Update: Ich scheine mit "E" * 8 = 40 <> 42 nicht allein zu sein, wie ich gerade in einem anderen Blog entdecke. Nur gibt es Leute, die solche Kritik (da sie vielleicht davon etwas verstehen) besser ausdrücken können. Letztlich bin ich jedoch ahnungslos. So ist das, wenn ich nicht über Informatik schreibe. Spaßig finde ich solche Sachen trotzdem. Es ist dem Glauben an den Fortschritt geschuldet.

Keine Kommentare: