Donnerstag, Dezember 06, 2007

Körpersprache für Informatiker?

Dem Informatiker, besser: dem Hacker (dem "guten" wie dem "bösen"), hängt ein Vorurteil an: Wir sind Menschen, die bis tief in die Nacht vor unseren Maschinen hängen -- und tagsüber Räume notfalls abdunkeln. Wir beschallen uns via Kopfhörer mit Musik, um uns akustisch von der Welt zu isolieren. Wir tauchen für Stunden ab, sind nicht ansprechbar. Die totale Versenkung. Wir sind eins mit der Maschine, mit dem Programm, mit dem ByteCode. Das Programm bin ich, ich bin das Programm. Und zum Glück kann man zum Mittagessen um 2 Uhr morgens noch Pizza beim Pizza-Service bestellen.

Stimmt alles! ;-)

Nur sind wir deswegen noch lange keine sozialen Krüppel, die solche Videos benötigen, um das Verhalten unserer Mitmenschen zu disassemblieren und zu interpretieren.



Amüsiert frage ich mich, welche Berufsgruppe oder Menschengruppe solche Videos wirklich braucht -- die schon fast wieder gut sind, so schlecht wie sie sind.

[Video entdeckt im "Mixing Memory"-Blog: "Who Does This Remind You Of?" posted on: December 2, 2007 8:23 PM, by Chris.]

Kommentare:

maurice hat gesagt…

Haha, gefällt mir sehr. Das ist Humor der ganz besonderen Art :D

Andreas M. hat gesagt…

:-D. Einfach herrlich... Mehr kann man dem wohl nicht anfügen :-D...

dh hat gesagt…

Sorry für die verspätete Freischaltung. Seltsamerweise habe ich die sonst übliche automatische Benachrichtigung per EMail bei eingehenden Kommentaren nicht bekommen.

Anonym hat gesagt…

Autisten zum Beispiel benötigen solche Videos.
Sie müssen die Interpretaion von Mimik und Gestik mühsam lernen..